Weshalb eine Optimierung oder gar eine neue Seite?

Ich hab doch schon eine Webseite, weshalb eine Optimierung?

Immer mehr Webhosting Anbieter wie 1+1 oder Strato bieten einfache Homepage Baukastensysteme an, mit denen auch unerfahrene Internetanwender ansprechende Webseiten erstellen und selbst pflegen kann. Viele Firmen besitzen schon eine Website, haben einige hundert oder tausend Euro in die Erstellung durch eine professionelle Agentur investiert. Also weshalb eine neue Seite oder die aktuelle optimieren lassen?

Google wird immer schlauer

Responsives Webdesign
Responsives Webdesign

Konnte man vor ein paar Jahren noch durch gezielten Einsatz von speziellen Keywords an den oberen Suchpositionen landen, so genügt das heute schon lange nicht mehr. Google legt mittlerweile hohen Wert auf technische Details wie Pagespeed (die Seitenladegeschwindigkeit) oder responsives Design (das Layout passt sich den unterschiedlichen Endgeräten wie Desktop, Handy, Tablet usw. automatisch an). Immer mehr Webseitenbesucher surfen auf mobilen Endgeräten wie Handys oder Tablets. Dauert es zu lange, bis die Seite geladen wird, oder ist der Inhalt nur schwer und mit viel zoomen lesbar, verweilt der Besucher natürlich nicht sehr lange auf Ihrer Seite. Die Absprungrate steigt.

Woher weiss ich wieviele Besucher auf meiner Webseite sind?

Um eine Seite zu optimieren ist es natürlich erst einmal sehr wichtig zu wissen, wie das momentane Besucherverhalten auf Ihrer Seite ist. Die Besucherstatistik der Webhoster oder ein einfacher Besucherzähler gibt darüber natürlich nicht sehr viel Auskunft. Es ist interessant zu wissen, wie lange die Besucher auf Ihrer Seite verweilen, von welchen Endgeräten sie aus Ihre Webseite besuchen, wie hoch die Absprungrate ist, welche Browser sie verwenden, usw.

Haben Sie überhaupt ein Ziel, einen “Call of Action” den der Besucher ausführen soll?

Was ist der Call of Action?

Jeder hat ein Ziel, welches ein Besucher im besten Fall erreichen soll. Beispielsweise eine e-Mail an sie schreiben, ein Angebot einfordern, einen Anruf tätigen oder ihr Produkt kaufen. Diese Handlung nennt man den “Call of Action”. Und natürlich wollen wir die Seite so optimieren, dass dieser problemlos ausgeführt werden kann. Denn wer ruft schon an, wenn die Telefonnummer irgendwo im Impressum auf einer Unterseite versteckt ist und man sie mühsam suchen muss?

Fassen wir kurz zusammen:

Die technische Optimierung sollten auf jedenfall beinhalten:

  • Responsives Design
  • guter Pagespeed
  • gute Usability der Seite (Einfache Bedienung)
  • Google Analytics oder Piwik

Webdesign

Wir erstellen neue Webseiten auf Basis eines CMS (Content Management Systems) – Sie können also ihre Inhalte jederzeit selbst aktualisieren und einpflegen.

Natürlich Suchmaschinenoptimiert und Responsive, das heißt der Inhalt passt sich automatisch den Endgeräten wie Tablets, Desktops und Mobiltelefonen an.